Archiv des Autors: Redaktion - CV

Bürgermeisterpokal 2024

Hier findet ihr vorab die Ergebnisübersicht sowie einige Impressionen von unserem sehr schönen Regattawochenende mit 18 Piraten auf unserem Rangsdorfer See. Der Bericht zur Ranglistenregatta „Bürgermeisterpokal 2024“ folgt in Kürze.

Sieger des Bürgermeisterpokals 2024 © Claudia Voskamp

Pfingstpokal 2024

Die erste Regatta des RSG in diesem Jahr fand am 18. Mai 2024 auf dem Rangsdorfer See statt. Sie macht den Auftakt in unsere Segelsaison und ist immer eine gute Generalprobe zu unserem anstehenden großen Ereignis – dem Bürgermeisterpokal am 8. und 9. Juni.

Der 2. Platz war sehr hart umkämpft, aber Clemens hat Nils knapp hinter sich lassen können.
Kurz danach kam Maria, auch sie hat eine Tolle Leistung gezeigt. Der erste Platz ging souverän an Ronald.

Siegerehrung © Juliane Gerloff

Nachruf, Dr. Eberhard Eichhorst

Am 05.04.2024 verstarb unser lieber Sportfreund Eberhard, nach langer Krankheit, im Alter von 91 Jahren.

Er war seit1971 (53 Jahre) Mitglied im Verein. Während seiner Mitgliedschaft war Eberhard 26 Jahre Vorstandsvorsitzender. Er hat sich für die Belange des Vereins, in herausragender Form verdient gemacht. Seit 2011 war Eberhard in Anerkennung seiner Leistungen Ehrenmitglied der RSG.

Jeder weiß, wer mit Engagement und den nötigen Ernst ein Ehrenamt betreibt, opfert sehr viel seiner Freizeit, für die Gesellschaft und dem Gemeinwohl.

Eberhard brachte zum Nutzen des Vereins seine ganze Familie mit ein. Unvergessen bleiben in diesem Zusammenhang auch die Leistungen unserer lieben Rosi, ohne die das Alles nie so funktioniert hätte.

Urlaube und Familienfeierlichkeiten richteten sich in der Familie Eichhorst nach dem RSG – Kalender, und nicht umgekehrt.

Als 1. Vorsitzender hat Eberhard den Erhalt der heutigen RSG 53 e.V. durch die Wende gesichert. Es ist kaum bekannt, dass ein Vorstandsmitglied auch persönlich, mit seinem privaten Vermögen, für den Verein haftet. Gerade in Zeiten der Wende war das Risiko ungleich höher, Fehler zu begehen. Die neue Situation erforderte viel Mut, Geschick und Rechtsverstand, den es sich erst mit viel Fleiß zu erarbeiten galt.

Er hat als aktiver Segler auf den eigentlichen Spaß verzichtet, selbst Regatten zu segeln.  Als Schiedsrichter und Wettkampfleiter, für mehr als 130 Regatten, hat Eberhard die optimale Vorbereitung und die regelkonforme Durchführung verantwortet, um so anderen Sportfreunden den Spaß am Segelsport zu ermöglichen.

Unstrittig bleibt, dass Eberhard dem Verein so viel Zeit geschenkt hat, dass man diese schon in Lebensjahre abrechnen könnte.

Er hat einen großen Anteil daran, dass die RSG heute ein toller, gut funktionierender, gesunder Verein ist, der bei den Verbänden anerkannt und bei den Mitgliedern beliebt ist.

Wir empfinden Trauer, Verbundenheit und ein tiefes Mitgefühl mit allen Angehörigen, aber auch Dankbarkeit für dieses aufopferungsreiche Leben unseres Eberhards.

Die Mitglieder und Vorstand der RSG 53 e.V. 

Regattaanmeldungen 2024 online ab sofort verfügbar

Liebe Segelfreunde, ab sofort steht euch unter dem Portal „Manage2Sail“ die Anmeldungen offen für unsere Ranglistenregatta den Bürgermeisterpokal 2024 sowie für den Pfingstpokal, Alfred-Berendt-Cup und den Herbstpokal in diesem Jahr!

Hier geht’s zur Anmeldung zum Pfingstpokal (nur intern für die Rangsdorfer Segelvereine).

Hier geht’s zur Anmeldung zum Bürgermeisterpokal 2024.

Hier geht’s zur Anmeldung zum Alfred-Berendt-Cup 2024.

Hier geht’s zur Anmeldung zum Herbstpokal 2024.

Meldet euch an, wir freuen uns auf eine zahlreiche Beteiligung und tolle Regatten!

2. erfolgreicher Arbeitseinsatz auf unserem Vereinsgelände

Bei bestem Aprilwetter packten am 13.04.2024 zum 2. Arbeitseinsatz 52 fleißige Hände mit an. Es wurde geharkt, gemäht, gesägt, gesaugt, gewischt, gepflastert, gereinigt, geschmiert, gekocht, geräuchert, gegessen und natürlich auch gequatscht.
Alle waren mit großem Einsatz dabei, danke dafür!
Somit haben wir ca. 80% aller anliegenden Arbeiten erledigt.
Das heisst, am nächsten Samstag, den 20.04.2024, fällt der organisierte Arbeitseinsatz aus.

Somit kann der Segelsport wieder in den Vordergrund rücken. Am 26.04. treffen wir uns zur ersten Mitgliederversammlung 2024 und am Folgetag kommen die Boote wieder aus ihrem Winterschlaf und es wird angesegelt.

Mitgliedersammlung am 26.04.2024

Liebe Vereinsmitglieder, der Vorstand lädt zur 1. Mitgliederversammlung diesen Jahres am Freitag, 26.04.2024 um 19 Uhr in unserem Vereinsraum ein. Die Einladung inkl. Tagesordnung habt ihr per E-Mail erhalten.

Bitte merkt euch den Termin vor. Am 27.04. kommen dann die Boote wieder aus dem Winterschlaf und die Saison kann starten. Davor stehen nochmal zwei Arbeitseinsätze am 13. und 20.04.2024 im Kalender – hoffentlich ohne Regen. Wir zählen auf euch!

1. Arbeitseinsatz 2024 auf dem Vereinsgelände

Am 23.03.2024 um 9:30 Uhr trafen wir uns zum Frühjahrsputz 2024 auf unserem Vereinsgelände. Auch der strömende Regen hält den Wassersportler nicht von der anstehenden Arbeit ab! Und so wurde das Schilf in den bereitgestellten Container, geharkt und die Uferseite hinter dem Pavillon auf Vordermann gebracht. Anschließend machte Ronny die jährliche Unterweisung und wir konnten uns bei Brötchen und Kaffee stärken und aufwärmen.

geselliger Kegelabend am 23.02.2024

Was tun Segler im Februar – richtig sie halten sich beim Kegeln fit und tauschen sich über die anstehende Segelsaison aus. Und so trafen sich am Freitagabend 14 Segler im Keglerheim Groß Machnow. Während die einen noch bei Andreas für den SKS, SBF und SSS im Vereinshaus Theorietraining machten, ging es in Groß Machnow um den Kegelpokal. Mit 235 abgeräumten Kegeln ging dann auch der erste Platz an Jörg. den zweiten Platz belegte Vivien. Dieses Jahr durfte sich Nico über den Titel „Rattenkönig“ freuen.

Das Segeljahr 2024 ist gestartet!

Liebe Segelfreunde, das neue Jahr 2024 ist noch ganz frisch und einige von uns sind schon wieder sehr aktiv. Da sind zum einen die Eissegler zu nennen, die in der vergangenen Woche und diesem Wochenende das Eis auf dem Rangsdorfer See nutzen, um neue Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen. Auch wenn es nun erst einmal taut, treffen sich die Eissegler am kommenden Samstag, am 27.01., zum Frühschoppen für die Auswertung der bisherigen Eissaison und sicher für die ein oder andere Fachsimpelei.

Zum anderen sind neue Lehrlinge aktiv unter der Leitung von Andreas. Es haben sich 8 Segelfreunde gefunden, die für die Prüfung des SBF-See, SKS oder SSS lernen. Jeden Freitag heißt es, die KVR zu studieren, Navigationsaufgaben zu lösen und vieles mehr. Bis zum März wird Andreas sein Fachwissen weitergeben und die Segelfreunde für die theoretische Prüfung fit machen.

Bitte beachtet, dass sich der Termin für unsere Mitgliederversammlung auf das 2. Quartal verschoben hat. Ronny wird uns den neuen Termin rechtzeitig bekannt geben.

Mitgliederversammlung und Arbeitseinsatz am 10. und 11. November 2023

Am 10.11. trafen sich die Sportfreunde des RSG 53 e.V. zur Mitgliederversammlung. Ronny legte den Rechenschaftsbericht des Vorstandes über die letzten zwei Jahre vor und würdigte die intensive Arbeit am und im Verein, insb. die Renovierung des Bauwagens als neues Wettfahrtleitungsbüro, der Abtrag der maroden Erle, die Neugestaltung der Fassade, die Weiterbildung von Matthijs und Ronny als Wettfahrtleitung, die sehr erfolgreichen Teilnahmen bei auswärtigen Regatten insb. durch unseren Sportsfreund Hegi (Detlef Hegert – hier könnt ihr den Bericht von seinem 2. Platz der ÖSTM 2023 nachlesen) und die Crew von Ronald und Clemens sowie den neuen Slipwagen für unser Rettungsboot. Die Dickschiffer konnten nach den Coronajahren nun wieder aktiv werden und die Vereinsflotille als Sommerflotille fand statt (dazu gab es von Max einen ausführlichen Bericht hier).

Unser Kassenwart Dirk berichtet über den aktuellen Stand der Ein- und Ausgaben und stellte alles transparent dar. Die Revisionskommission unter Leitung von Matthijs legte ihren Prüfbericht vor.

Die Jugendarbeit unter Führung von Andreas und Unterstützung von Clemens und Maria soll im nächsten Jahr wieder verstärkt werden und Andreas möchte ab Mai 2024 gern mit einer zweiten Gruppe starten. Parallel dazu möchte Clemens den Übungsleiter ablegen.

Juliane berichtete über die Yardsticks, die es mittlerweile seit 15 Jahren gibt, untersetzt mit schönen Bildern. Das Teilnehmerfeld erstreckte sich von 19 Booten bis 6 minimal. Dank Juliane sind die Starts und Zieleinläufe in 2024 auch wieder gesichert! Zur Siegerehrung der Yardstick ist insb. hervorzuheben, dass Clemens als Steuermann den 2. Platz belegte und Flitzi als Vorschoterin den 1.Platz!

Der bisherige Vorstand wurde entlastet. Dann wurde der neue Vorstand gewählt. Unter Wahlleitung von Andreas und den Wahlhelfern Juliane und Stefan wurde der bisherige Vorstand erneut für die nächsten zwei Jahre in ihrem Amt bestätigt. Zudem wurden nun Sascha und Marleen als Vollmitglieder aufgenommen.

Anschließend wurde diskutiert, neue Vorschläge eingebracht und zum Arbeitseinsatz am 11.11. erinnert. Dieser konnte auch mit vielen helfenden Händen durchgeführt werden und das viele Laub geharkt, kleine Ausbesserungsarbeiten auf dem Dach und das Schilf am Steg gekürzt werden. Am Nachmittag erzählte Max dann noch mit vielen Bildern untersetzt von der diesjährigen Sommerflottille und es ging in die Planung für die kommende Flottille.

© Claudia Voskamp

Saisonabschluss am 14.10.2023

Am Samstag trafen sich die RSG Segelfreunde und takelten gemeinsam die Vereinsboote sowie die eigenen Piraten ab. Sogar Matthijs Plattbodenschiff aus Stahl wurde souverän an Land gezogen und winterfest gemacht. Der ein oder andere Segelfreund wird nochmal aktiv werden, beispielsweise bei der Nikolausregatta in Potsdam. Für den Großteil ist nun erst einmal Winterruhe angesagt. Unser nächster gemeinsamer Termin ist dann die Mitgliederversammlung am 10.11.2023 im Vereinshaus. Wir freuen uns auf alle Mitglieder!

Herbstpokal 2023 und perfektes Segelwetter

Der letzte Septembertag in diesem goldenen Spätsommer lud zum perfekten Segeltag ein. Jung und alt trafen sich am Samstag Vormittag im Verein und zehn Piratenteams traten zum Aussegeln des Herbstpokals an.
Die Piraten wurden aufgetakelt. Parallel dazu wurden vom Organisationsteam die Sicherungsboote vorbereitet und geslippt.
Der erste Start erfolgte pünktlich um 11.30 Uhr. 
Wind zwischen 10 und 18 kn aus beständiger WNW Richtung machten es unserem Matthijs einfach, den perfekten Kurs zu legen.
Sonnenschein und 20°C Lufttemperatur waren sehr angenehm.
Nach zwei Wettfahrten gab es eine ausgedehnte Kaffeepause an Land bei leckerem selbstgebackenen Kuchen.
Dann ging es noch einmal raus, um die beste Platzierung zu erkämpfen. Und so sehen die Ergebnisse aus:

Beim anschließenden Eisbein/Kassleressen gingen 25 Portionen über den Tresen und die ein oder andere Fachsimpelei wurde unter den Seglern geteilt.

Neues von der Ostseeflottille sowie unserem Herbstpokal

Im Nachgang zu der diesjährigen Oststeeflottille findet ihr hier die Danksagung sowie die Auswertung. 12 Teilnehmer segelten verteilt auf 3 Booten rund um Rügen. Aber lest selbst!

Unser Herbstpokal am 30.09.2023 mit unserer schönen Tradition – dem anschließenden Eisbeinessen – ist schon lange zur Anmeldung freigeschaltet unter diesem Link. Meldet euch also noch schnell an und teilt Ronny mit, wieviele Eisbeine ihr verspeisen möchtet!

Wir sehen uns zur nächsten Yardstick am 15.09. oder aber spätestens am 30.09. zum Herbstpokal!

Mondscheinregatta 2023

Nachdem die Regenfront kurz nach 18.00 Uhr durch war, begannen wir mit dem Schmücken der Boote und stärkten uns für die nächtliche Ausfahrt. Der Kutter fuhr unter Piratenflagge mit den Jüngsten an Bord. In der ersten Stunde hörte man sie noch… aber gegen Mitternacht wurden die kleinen Piraten ruhiger.
Toll, dass das Wetter mitgespielt hat, eine gelungene Veranstaltung! Schaut selbst!

Unsere Ostseeregattasegler gewinnen die Entenjagd 2023!

Stefan Gossing hat mit seiner Crew das RSG-Team zum Sieg der Entenjagd 2023 in Krummin geführt. Mit seiner Omega 42 hat er sich von insgesamt 10 Booten durchgesetzt.

Und unbedingt lesen: hier gibt es einen ausführlichen Bericht von Stefan Gossing und seiner Omega 42! Der Artikel ist der Aufmacher in der Zeitschrift „Segeln“ in der Ausgabe vom 07/2023.

8. Alfred-Berendt-Cup 2023

Zwei Wochen nach dem Bürgermeisterpokal war schon wieder Regattazeit in Rangsdorf. Am Samstag den 17.06.2023 segelten 6 Crews um den Sieg des 8. Alfred-Berendt-Cup. Wir hatten 4 Wettfahrten vorgesehen. 

Pünktlicher Start, gute Bedingungen und stabiler NNW-Wind zu Beginn der ersten Wettfahrt, was will man mehr! Nach ca. 40 min war Ronald als erster auch schon im Ziel. Doch dann änderte sich die Wetterlage, wir sahen eine Gewitterfront auf uns zukommen. Wir segelten zum Verein und beobachteten die Wetterlage. Nach ca. 1,5 h hatte sich das Wetter beruhigt, wir segelten wieder hinaus zum 2. Start. Dieser verlief auch ohne Komplikationen, jedoch schon nach der ersten Kreuz schlief der Wind ein. Wettfahrtleiter Ronny entschied sich die Wettfahrt nach dem ersten Dreieck an Tonne 3 zu beenden.

Das war`s dann, leider konnten wir die 2 ausstehenden Wettfahrten nicht mehr segeln. 

Zur anschließenden Siegerehrung holte Ronny noch die Ehrung des VBS für unsere Sportfreundin Liane nach, Ehrung verdienter Ehrenamtlicher Vereinsmitglieder mit der Spange in Silber!

Crew Ronald Heldt/Enrico Heldt gewannen den 8. Alfred-Berendt-Cup, 2. wurden Maria Zakrzewicz/Matthias Gerloff, 3. Platz ging an Rene`Hegert/David Brüggenkoch.

Helge Hörnig

Anmeldung zum 8. Alfred-Berendt-Cup und zum Herbstpokal 2023

Liebe Segelfreunde,

wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen zu unserem 8. Alfred-Berendt-Cup am 17./ 18. Juni 2023 auf unserem Rangsdorfer See und folgendem Link oder dem bekannten Kommunikationsweg über Ronny. Die Regatta findet bereits in zwei Wochen statt, also schnell anmelden!

Auch der Herbstpokal mit unserer schönen Tradition – dem anschließenden Eisbeinessen – ist zu Anmeldung freigeschaltet unter diesem Link. Meldet euch an!

Wir freuen uns auf zwei tolle Regatten mit euch!

Bürgermeisterpokal 2023

Liebe Segelfreunde,

am 3. und 4. Juni 2023 fand der diesjährige Bürgermeisterpokal 2023 statt. Die Ranglistenregatta auf unserem Rangsdorfer See wurde dieses Jahr gemeinsam mit dem 70jährigen Geburtstag des RSG 53 e.V. gefeiert. Jetzt mit dem ausführlichen Bericht von Stefan und vielen Fotos. Schaut selbst! HIER