Archiv des Autors: Redaktion - CV

Herbstpokal 2021

Hallo Sportfreunde, 

na das war doch mal nach der langen Sommerpause ein gelungener Jahresabschluss. Sieben Piraten meldeten sich zum Pokal an, Rainer und sein Schotte reisten aus Glauchau an. Nach den ersten beiden Wettfahrten sah es nach einem Start/Ziel Sieg für Ronald aus, aber in der dritten Wettfahrt zeigte Helge mit Vorschoter Matthias sein Können, sie ließen sich nicht bezwingen. In der dritten Wettfahrt musste Ronald wenigstens Platz drei belegen um vorne zu bleiben, sonst wäre Männi mal wieder Herbstpokalsieger geworden.

Die Ergebnisse seht ihr hier: Ergebnis 2021

© Manuela

© Manuela

© Manuela

© Manuela

© Manuela

© Manuela

© Manuela

© Claudia

© Claudia

© Claudia

© Claudia

© Claudia

© Claudia

© Claudia

© Claudia

© Claudia

© Claudia

© Claudia

© Claudia

© Claudia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das im Anschluss der Siegerehrung folgende Eisbein/Kasseleressen wurde auch von Sportfreunden besucht, die krankheitsbedingt verhindert waren (Daumenbruch), Urlaubsrückkehrer und Freunden des Vereins.

Der Vorstand sagt hiermit danke allen aktiven Teilnehmern und allen vom Org-Team.

Nach der Regatta ist vor der Regatta

Der Bürgermeisterpokal am vergangenen Wochenende war ein gelungener und lang ersehnter Auftakt in die Segelsaison. Die Ergebnisse, Bilder und ein kurzer Bericht findet ihr hier unter Regattasegeln. Viel Spaß beim Stöbern!

Wie unser Vereinsvorsitzender es so schön sagte: „Nach der Regatta ist vor der Regatta“. In diesem Sinne freuen wir uns auf unsere nächste Regatta, den Alfred-Behrendt-Cup am 19./ 20. Juni. Die Anmeldung ist nur für interne Vereinsmitglieder möglich.

 

Pfingstpokal am 22. Mai 2021

Am 22. Mai 2021 sollte der Pfingstpokal den Start der Saison ankündigen. Wind war auch vorhergesagt. Nur leider meinte der Wind es zu gut mit uns, sodass die Wettfahrtleitung beschloss aus Sicherheitsgründen den Pfingstpokal nicht auszutragen. Nur zwei mutige Segler namens Ronald und Clemens wagten sich bei dem böigen Wind trotzdem aufs Wasser und kämpften erfolgreich gegen die Naturgewalten.

© Ronny Richter

© Ronny Richter

© Ronny Richter

© Ronny Richter

© Ronny Richter

© Ronny Richter

Es geht wieder los!

Hallo Sportfreunde,

nach einem schleppenden Anfang, Corona sei Dank, wollen wir jetzt endlich durchstarten. Nach offiziellen Meldungen, die täglich vom KSB anschaulich dargestellt werden, vielen Dank dafür, können wir jetzt endlich in die Segelsaison 2021 starten.

Hier die offiziellen Zahlen:

Entwicklung der 7-Tages-Inzidenz

Datum   Inzidenzwert

19.05.2021   62,90

18.05.2021   63,50

17.05.2021   64,12

16.05.2021   58,82

15.05.2021   65,30

14.05.2021   72,35

13.05.2021   75,30

12.05.2021   79,41

11.05.2021   81,77

Somit hat der Vorstand folgendes Konzept für die Regatten der ersten Jahreshälfte erarbeitet.

Der Pfingstpokal ist für die Wettfahrtoffiziellen immer der Probelauf für die folgende RL Bürgermeisterpokal. Hier können wir die Technik auf volle Einsatzbereitschaft und Vollständigkeit praxisnah testen.

Auch für unsere Wettkämpfer ist es eine gute Möglichkeit, Team und Jolle auf Herz und Nieren zu testen.

Das Abstandsgebot ggf. mit Maske gilt auf dem Vereinsgelände, aber die engeren „Gefechte“ führen wir ja auf dem Wasser aus. Jedes Team für sich, die Bootslänge Abstand ist immer gewährt, sonst könnte es ja Protest geben.

Zum Pfingstpokal treffen wir uns am Samstag um 13.00 Uhr. Vorbereitung der Technik, u.a. Bojen, Motorboot, WFL-Technik, ggf. noch Piraten aus dem Winterschlaf holen.

Zwischendurch könnt ihr euch zum Pfingstpokal anmelden.

Einzeln im WFL-Büro, Eingang Clubraumtür, Ausgang Umkleide.

Geplant ist, dass das Startboot gegen 14.30 Uhr seine Position eingenommen hat und ich euch zwei Mal um die Yardstick Tonnen segeln lasse.

Danach, an Land gibt es eine kleine Siegerehrung im großen Kreis und von mir noch einige wichtige Infos für die anstehenden Regatten/Baumaßnahmen.

Zum Bürgermeisterpokal RL – die Ausschreibung und das Hygienekonzept ist auf Race Office online (hier gehts zur Anmeldung). Meldeschluss ist der 31.05 2021 23.59 Uhr. 

Diese Regatta ist auf Grund von Corona auf 15 Piraten begrenzt.

Die Wettfahrtleitung lässt Nachnominierungen zu, wenn von den gemeldeten Startern jemand verhindert oder ausgeschlossen ist.

Zum Alfred-Behrendt-Cup, auch dieser wird in diesem Jahr ausgesegelt.

Wir werden wieder nach den OK`s starten und hoffentlich 5 Wettfahrten aussegeln können.

In diesem Jahr erfolgt aber keine Ausschreibung über Race Office, es ist eine Regatta nur für die Anlieger des Rangsdorfer See`s, also RSG 53 e.V. und SSCRa.

Wir bieten euch im „Rahmen der Verordnungen“ mehr an als andere Vereine, nun zeigt ihr uns, durch eure Beteiligung, dass Segeln eure Leidenschaft ist!

Eis auf dem Rangsdorfer See

Am Wochenende vom 13./ 14.02.2021 gab es Eis auf dem Rangsdorfer See und einige Eissegler ließen sich nicht bitten und probierten trotz wenig Wind eine Runde auf dem See zu drehen.

© Claudia Voskamp

© Claudia Voskamp

© Claudia Voskamp

Adventszeit 2020

Hallo Sportfreunde,
das Jahr neigt sich dem Ende, unsere sportlichen Aktivitäten sollten heute (für die Pirat-Regattasegler) mit der Nikolausregatta in Potsdam die Saison beenden, aber Dank Corona lief ja seit Mitte März alles aus dem Ruder.
Wir sind alle betroffen, ob Feizeitsegler, Regattasegler oder „nur“ Mitglied im Verein.
Ich hoffe, ihr seid alle gesund oder auch wieder genesen und wünsche allen Mitgliedern und Angehörigen zum Nikolaus und zweiten Advent eine besinnliche Vorweihnachtszeit.
Unter diesen Bedingungen ist es uns erstmals in der Geschichte der RSG 53 e.V. nicht gestattet,
unsere Weihnachtsfeier durchzuführen. Leider auch kein Bummeln über den tollen Rangsdorfer Weihnachtsmarkt und dem Festival der Bäume, bei dem unsere Tanne immer ein Augenschmaus war.
Lasst uns abwarten, wie sich der Winter entwickelt. Die nächste Mondphase ist Ende Dezember, wenn alles gut läuft, haben wir Eis und können uns dann auf Diesem – mit Abstand – wieder treffen.
Vielen Dank an unsere Mitglieder, die in den letzten Wochen -individuell- das Laub harkten.
Einen ganz besonderen Dank an unseren Trainer Andreas und seinen Unterstützern,
dass sie, trotz Corona durch ihre Initiativen – und unter Berücksichtigung der Vorgaben – das Jugendtraining aufrecht erhalten haben.

Abslippen und Nussschalenpokal am 3. Oktober 2020

Am letzten Samstag, bei sonnigem Herbstwetter, trafen sich einige Sportfreunde der RSG 53,
um ihre Piraten für das Winterhalbjahr sicher zu verbringen. Die aktuellen Hygieneregeln
wurden dabei befolgt, ebenso beim Flottmachen von sechs unserer Optis, mit denen im Anschluss um den Nussschalenpokal gesegelt wurde. Sechs Sportfreunde meldeten sich zum Vergleich an: Samuel Brüggenkoch, Clemens Gerloff, Mascha Hillnhagen, Max Unger, Matthias Gerloff und Jens Eichhorst.
Jeder trimmte seinen Opti, so gut es ging, schließlich sind unsere Trainings- Optis Oldtimer, noch aus den 80igern. Der Kurs wurde westlich des Stegs ausgelegt, die Peilung, Signalgebung und Protokollierung erfolgte vom Steg aus. Matthias siegte mit deutlichem Abstand vor Max auf Platz 2, knapp gefolgt von Clemens auf Platz 3. Nach dem Abtakeln der Optis gab es für die ersten 3 Plätze Urkunden, alle anwesenden Sportfreunde konnten danach noch frisch gegrillte Würstchen verspeisen.

© Anne Stein

© Anne Stein

© Anne Stein

© Anne Stein

© Anne Stein

© Anne Stein

geplante Regatten für zweite Jahreshälfte 2020 abgesagt

Die Coronalage bestimmt unseren Alltag, alle paar Wochen gibt es Lockerungen oder wieder neue Einschränkungen. Ja, z.Z. müssen wir damit leben und uns anpassen. Vielen Dank an alle Grundstücksbenutzer, die ihr euch in die Liste immer wieder eintragt.

Bezüglich der Herbstregatten hat unser Vorstand entschieden, dass Herbstregatta sowie Herbstpokal/Bürgermeisterpokal dieses Jahr nicht ausgetragen werden.

Die neuen Termine für die noch stattfindenden Aktivitäten der zweiten Jahreshälfte entnehmt ihr bitte dem aktualisierten Kalender.

Gewinner der internationalen Österreichischen Staatsmeisterschaft Rosenwind Regatta kommt aus Rangsdorf

Am Wochenende vom 1. August, als wir uns hier in Rangsdorf zu unserer ersten diesjährigen Veranstaltung, dem Mondscheinsegeln trafen, waren unsere Ranglistenregattasegler
„Hegi“ Detlef Hegert mit seiner Tochter Luisa und dem Pirat „Luisa II“ sowie Ronald Heldt mit seinem Sohn Enrico und seinem Pirat „InsPIRATion“ schon längst auf Regattakurs in Österreich.
Die beiden Crews haben unter Rangsdorfer Flagge an der Internationalen Österreichischen Staatsmeisterschaft Rosenwind Regatta teilgenommen.
Nach drei Wettfahrten mit 31 gestarteten Jollen stand an 02.08.2020 um 15.59 Uhr das Ergebnis fest. Ronald konnte an der letzten Wettfahrt leider nicht mehr teilnehmen, somit kam er auf Platz 21. Hegi und Luisa hielten nicht nur durch, sie segelten nach einem 4. Platz in der ersten Wettfahrt noch zwei mal als erste über die Ziellinie, das heißt Sieg der Österreichischen Meisterschaft!

Glückwünsche an unsere Teams!

© Amelie Hegert

© Amelie Hegert

© Amelie Hegert

© Amelie Hegert

© Amelie Hegert

© Amelie Hegert

Mondscheinsegeln

Das Mondscheinsegeln war -mit Abstand- unsere größte Veranstaltung des Jahres 2020
Bei fast 30 Grad Sonnenschein trafen wir uns am
1. August ab 18.00 Uhr zu unserem Vereinsabend mit Mondscheinsegeln.
Zu Beginn sagte Ronny ein paar Worte zur aktuellen Situation, zur Vereinsarbeit,
zum Individualsegeln und stellte unser neues Mitglied Volker Höhne den Anwesenden vor.
Schön, dass sich wieder alt und jung (von Oskar bis Emil) treffen und austauschen konnten.
Auch einige Sportfreunde vom SSCRa ließen es sich nicht nehmen und schauten vorbei.

Unsere Senioren konnten in aller Ruhe den Jüngeren beim Schmücken der Boote zusehen, dann kamen auch wieder Erinnerungen, wie es damals war.
Während noch die Beleuchtung für die nächtliche Mondscheinfahrt installiert wurde,
konnten wir schon die ersten heißen Bratwürste genießen.
Auch der von Anne frisch zubereitete Nudelsalat ging weg wie warme Semmeln.
Bei zunehmender Dunkelheit sahen wir den leicht vor sich hin treibenden, beleuchteten Booten zu, herrlich.
Leider war der Mond sehr verdeckt aber wir machten an Land unsere Lampe in der Lounge an, so dass alle auch wieder nach Hause finden.
Eine tolle Veranstaltung, vielleicht 2020 unsere Einzigste?

© Bella K

© Bella K

© Bella K

erfreuliche Pressemitteilung vom 20.06.2020

Wir haben erfreuliche Neuigkeiten für unsere jüngeren Segler: die Jugendarbeit im Sport ist ohne Mindestabstand möglich. Das könnt ihr im u.g. Schreiben nachlesen.

2020.06.19 Infoschreiben MBJS Jugendarbeit Corona

Sobald ein Konzept zum Training erarbeitet ist – sehr wahrscheinlich nach den Sommerferien – werden wir euch wieder informieren.

Bis dahin genießt die Ferien und bleibt gesund!

Veranstaltungen bis 30.06.2020 abgesagt bzw. verschoben

Liebe Vereinsmitglieder und Segelfreunde,

auf der letzten Vorstandssitzung wurde beschlossen, unsere Regatten der 1. Jahreshälfte 2020 aufgrund der Einschränkungen durch Corona nicht auszutragen.
Der Pfingstpokal und sowie der Alfred-Behrendt-Cup 2020 werden ersatzlos gestrichen. Der Bürgermeisterpokal (RL) wird auf den Herbst verschoben und gemeinsam mit dem Herbstpokal ausgetragen.

alle Veranstaltungen bis zum 03.05.2020 abgesagt

Liebe Sportfreunde,

aufgrund des Coronavirus müssen auch wir unsere Vereinsaktivitäten vorläufig ruhen lassen. Seit dem 16.03.2020 gibt es eine entsprechende Vereinbarung der Bundesregierung und der Bundesländer, wonach Zusammenkünfte in Vereinen und Sport- und Freizeiteinrichtungen zu verbieten sind.

Weitere Infos gibt es auf den offiziellen Seiten des DSV, LSB,VBS
https://lsb-brandenburg.de/wichtige-infos-zum-coronavirus-fuer-sportvereine/
oder
https://www.dsv.org/nachrichten/2020/03/wichtige-informationen-zum-coronavirus/

Alle Veranstaltungen und Trainings sind weiterhin bis zum 03.05.2020 abgesagt.

Haltet euch bitte an die offiziellen Grundregeln!

Regattaanmeldung 2020 über RaceOffice ab jetzt möglich

Liebe Segelfreunde,

alle Regatten der RSG 53 e.V. für das Jahr 2020 sind online freigeschaltet bei www.raceoffice.org. Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen:

  • 06.+07.06.2019 – Bürgermeisterpokal, Ranglistenregatta der RSG53 e.V., Piraten-Klasse, Einweisung ab 10:30 Uhr – Anmeldung über www.raceoffice.org
  • 20.+21.06.2019 – Alfred-Behrendt-Cup, Regatta der RSG 53 e.V., Piraten-Klasse, Einweisung ab 10:30 Uhr – Anmeldung über www.raceoffice.org
  • 19.09.2019 – Herbstregatta, Regatta der RSG 53 e.V., Piraten-Klasse, Einweisung ab 10:30 Uhr – Anmeldung über www.raceoffice.org
  • 03.10.2019 – Herbstpokal, Regatta der RSG 53 e.V., Piraten-Klasse, Einweisung ab 10:30 Uhr – Anmeldung über www.raceoffice.org