Archiv der Kategorie: Film und Kultur

Ergebnisse Kegelturnier am 24.02.2017

Wir waren nur ein kleiner Kreis (14 Sportfreunde), diesmal auch gänzlich ohne Kinder.
Die letzten Absagen (Krankmeldungen) kamen am Freitag. Allen erst einmal gute Besserung! Es war trotzdem ein gelungener Abend.

Nachdem wir uns mit einem leckeren Schnitzel mit Kartoffelsalat gestärkt hatten, ging es auf die Bahnen. Eine Runde zum Warmwerden, dann ging es ans Punktesammeln. Klaus, wir waren erstaunt, wie fit du bist!

Während Ronald die Ergebnisse ausrechnete, kegelte der harte Kern noch den „Weihnachtsbaum“! Ronny kegelte nicht mehr mit, ihm reichte es, die erreichten Punkte von der Tafel zu wischen.

Wir freuen uns erst einmal auf die kommende Segelsaison, hoffen aber im nächsten Jahr wieder mehr Sportfreunde bei unserem jährlichen Kegelabend begrüßen zu können.

Ergebnisse Kegelabend RSG 53 e.V.

Segler spielen Theater

Dass Piratensegler aus unserem Verein nicht nur auf dem Wasser eine gute Figur machen, konnte auch dieses Jahr wieder festgestellt werden.

Foto: von Fournier

Foto: von Fournier

Unsere Vereinsmitglieder Matthijs van der Woude und Julian Gebauer wirken an dem Theaterstück „Napoleon vor dem Nürnberger Tribunal“ der Theatergruppe Buntspecht des Rangsdorfer Kulturvereins erfolgreich mit.

Hier geht es zu der Theaterkritik in der MAZ:  „Napoleon vor dem Nürnberger Tribunal“

Wer kommt mit ins Kino – „All is lost“

2014.01.10 Filmplakat All is LostLiebe Vereinsmitglieder,

es hat geklappt, unser erster gemeinsamer Kinoabend, liegt hinter uns: Gemeinsam haben wir Robert Redford im Segeldrama „ALL IS LOST“ bestaunt und glücklicherweise ist uns dabei aufgefallen, welche Fehler man vielleicht hätte vermeiden können und so trauen wir uns alle zumindest noch auf die Ostsee. 🙂

Wer einen weiteren Vorschlag für ein  gemeinsames Kinoerlebnis hat, kann sich gerne per Mail redaktion@rsg53.de melden.