Archiv für den Monat: März 2018

Eissegeln

Liebe Freunde des Eissegelns,

hier findet ihr den Link zum Newsletter des Potsdamer Yacht Club mit dem Beitrag „Eissegeln: Der fast perfekte Tag…“, den die Segelfreunde auf unserem Rangsdorfer See erlebt haben.

1. Arbeitseinsatz am 17.03.2018 findet nicht statt!

Hallo Sportfreunde,

unser 1. Arbeitseinsatz, am 17.03.2018 findet nicht statt!
Das wurde heute auf der 2. Vorstandssitzung beschlossen.

Die Wettervoraussage sagt 0 bis -2 Grad Celsius tagsüber, der Erdboden ist halb gefroren/halb aufgeweicht, die Sicherheit auf dem Dach bei der Reinigung und Reparatur ist nicht gewährleistet. Die Dachreparatur ist auch zielführender bei höheren Temperaturen (Pappe kleben).

Genießt den freien Samstag und seid alle wieder am 14.04.2018 um 9.00 Uhr voll motiviert dabei. Dann gibt es auch wieder die leckeren nett mit Mett geschmierten Schrippen. Euch Allen schon mal ein Frohes Osterfest!

Eissegeln auf dünnem Eis

Ende Februar zeigte sich der Winter endlich von seiner kalten Seite und der Rangsdorfer See bot eine schöne glatte Eisoberfläche. Bei knapp 6 cm trauten sich die ersten tollkühnen Eissegler aufs Eis. Am Wochenende vom 3. und 4. März dann mit einer sicheren Eisdecke von ca. 10cm war der See bevölkert von Schlittschuhläufern, Eishockeyspielern oder einfach nur Spaziergängern. Natürlich genossen auch unsere Eissegler den zugefrorenen Rangsdorfer See bei strahlenden Sonnenschein – stets ausgerüstet mit Eispiecker und Sicherheitsleine im Schlitten, um im Ernstfall sich selbst schnell retten zu können.

„Auf dünnem Eis“ zeigt in einem kurzen Film die Aktivitäten auf dem zugefrorenen Rangsdorfer See.

 

unser diesjähriger Kegelabend

Mit 14 aktiven Seglern, 3 Jugendseglern sowie Rosi und Eberhardt sind wir in unseren alljährlichen Kegelabend am 23. Januar 2018 gestartet. Auf den vier Bahnen der Kegelbahn in Großmachnow gaben wir wieder einmal alles, um alle Neune zu werfen oder auch die ein oder andere Ratte. Eine leckere Stärkung (Wurst oder Schnitzel mit Kartoffelsalat oder Brot) sowie das ein oder andere Bier hielten uns gut bei Kräften. Herzlichen Dank an den Inhaber Frank Kuhle, bei dem wir uns bereits fürs nächste Jahr am 22.02.2019 angemeldet haben.

Hier findet ihr die Kegelplatzierung.