Archiv für den Monat: Januar 2014

Eissegeln Bericht 3

Hallo liebe Freunde des Eissegelns!

Nach strengem Frost heute Nacht gibt es eine geschlossene Eisdecke auf dem Rangsdorfer See. Erste Fußgänger wurden auch schon gesichtet.
Das Eis ist maximal 3 cm dick und es liegt eine 1 cm dicke Schneedecke drauf. Dünne Stellen durch Vögelbesatz gibt es in diesem Jahr nicht.
In dieser Nacht wird die Eisdecke weitere 3 – 4 cm wachsen.
Morgen werden die DN-Schlitten aufgebaut und ab Montag wird gesegelt.

20140125-191522.jpg

Eissegeln Bericht 1

Liebe Freunde des Eissegelns,

sicherlich werden einige von euch schon die Kufen ihrer Eissegler polieren und die ersten Spiegeleisflächen an den Ufern des Rangsdorfer Sees beobachten.

Die Aussichten stehen gut, dass die Eissegler bald zum Einsatz kommen. Auch wenn die Temperaturen zum Wochenende wieder leicht steigen sollen, es bleibt frostig.

Und damit ihr den ersten Ausflug aufs Eis nicht verpasst und bezüglich des aktuellen Wetters gut unterrichtet seid, hier werdet ihr auf unserer Homepage regelmäßig auf dem Laufenden gehalten.

Wer kommt mit ins Kino – „All is lost“

2014.01.10 Filmplakat All is LostLiebe Vereinsmitglieder,

es hat geklappt, unser erster gemeinsamer Kinoabend, liegt hinter uns: Gemeinsam haben wir Robert Redford im Segeldrama „ALL IS LOST“ bestaunt und glücklicherweise ist uns dabei aufgefallen, welche Fehler man vielleicht hätte vermeiden können und so trauen wir uns alle zumindest noch auf die Ostsee. 🙂

Wer einen weiteren Vorschlag für ein  gemeinsames Kinoerlebnis hat, kann sich gerne per Mail redaktion@rsg53.de melden.

 

Europameister der RSG 53 e.V.

Detlef Hegert ist glücklich, er ist seit August 2013 der amtierende Europameister in der “Pirat”-Klasse. Gemeinsam mit seinem Vorschotmann Oliver Bajon segelte er auf dem Lipnostausee in Böhmen mit achtzehn Punkten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten auf das Siegertreppchen. Mehr zu Detlef Hegert gibt´s hier

Jugendtrainer Dr. Andreas Zakrzewicz

©RSG 53 e.V. Schon als Kind konnte sich Dr. Andreas Zakrzewicz in Hamburg für das Segeln begeistern. Vor ein paar Jahren wurde er Mitglied der Rangsdorfer Segelgemeinschaft und bringt  nun  ehrenamtlich den Kindern das Segeln bei. Doch die Kinder können nicht nur auf dem Rangsdorfer See segeln, einmal im Jahr fährt ein Großteil der Kinder mit zum Fahrtensegeln auf die Ostsee und zeigt, was sie gelernt haben. Mehr dazu im Interview

„Segelfreizeit mit Gleichgesinnten in anderen Revieren“

 

©RSG 53 e.V. Seit 37 Jahren ist Stefan Gossing Mitglied der Rangsdorfer Segelgemeinschaft 53 e.V. und seit 3 Jahren der Fahrtenobmann des Vereins. Die ersten Fahrten wurden erfolgreich absolviert und auch die nächste befindet sich  in der Planung. Doch was  sich unser Obmann für den Verein wünscht und wohin der nächste Törn geht, erfahrt Ihr hier…

Nikolausregatta

Nikolausregatta_2013Die 34. Nikolausregatta gewann im Dezember 2013, trotz Sturm „Xaver“, Jens Bauxits mit seiner Vorschotin Susanne Thiele. Gemeinsam nahmen sie das schwere Holzwappen vom Vorsitzenden des Potsdamer Seglervereins Wiking, Matze Markowski, strahlend entgegen. Wer ansonsten mit Jens Baudits und Susanne Thiele um den Pokal kämpfte, erfahrt Ihr im Bericht der Klassenvereinigung der Piraten